consolewars
Seite 38 von 38 ErsteErste ... 28363738
Ergebnis 926 bis 939 von 939

Thema: Kuriose und schockierende News - Teil 3

  1. #926
    L20: Enlightened Avatar von Avi
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    Alptraum
    Beiträge
    27.424

    Standard

    Krätze?

    "I am not crazy. My reality is just different from yours."

  2. #927
    L13: Maniac Avatar von Golvellius
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Valley of Doom
    Beiträge
    3.369

    Standard

    Auf Tiere gesprungen
    Mann tötet 79 Ferkel - 15 Monate Haft


    http://www.spiegel.de/panorama/justi...a-1172692.html

    Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie der Mann drei Mal eine Art Bauchplatscher auf die Tiere macht. Das Video verbreitet der damals 19-Jährige anschließend.
    Er habe keines der Tiere verletzen wollen, und habe auch keines getötet, zitiert unter anderem "El Mundo" die Aussagen des Mannes. Er sei zwar auf die Tiere gesprungen, sie seien ihm aber ausgewichen.
    Von der Anklage hieß es allerdings, der Mann habe die Ferkel wie ein Trampolin oder einen Pool genutzt. Der Richter wertete die Tat nicht als "kindliche Dummheit", sondern sprach von einer "wahrhaft ungerechtfertigten Misshandlung".

    Zune HD 32 GB - Microsoft Band 2 - Xbox One - Xbox One S GoW Limited Edition - Lumia 950 XL

  3. #928
    L99: LIMIT BREAKER Avatar von Provence
    Registriert seit
    26.12.2011
    Ort
    Freiburg i. Ü.
    Beiträge
    45.928

    Standard

    Jeden Tag tun sich neue Abgründe auf .

  4. #929
    L20: Enlightened Avatar von Avi
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    Alptraum
    Beiträge
    27.424

    Standard

    Schreckliche Tat.

    "I am not crazy. My reality is just different from yours."

  5. #930
    L13: Maniac Avatar von Belphegor666
    Registriert seit
    03.12.2001
    Ort
    Saxonia
    Beiträge
    4.253

    Standard

    Gastronom ruft zu Sachsen-Boykott auf
    Der Ruf des Freistaats gilt als ramponiert. Aus Angst vor Übergriffen will ein Catering-Unternehmer aus Köln seine ausländischen Mitarbeiter nicht hierher schicken.
    [...]
    Hagemeyer hat Mitarbeiter aus Kambodscha, Kenia und Kamerun. Für ihn gehört zu authentischem Street-Food die internationale Komponente. Denkt er aber an Sachsen, dann keimen in ihm Bilder auf von rassistischen Übergriffen, von brennenden Flüchtlingsunterkünften, von Passanten, die entweder nicht eingreifen oder das Treiben sogar noch gut finden, von wütenden Massen, die mit ihren Trillerpfeifen Politikern die Worte nehmen. Das alles kennt Hagemeyer nicht nur aus den Medien. Als Fotoreporter, unter anderem für das Magazin "Der Spiegel", hat er im Osten NPD-Parteitage und Neonazi-Veranstaltungen dokumentiert. "Dass Gruppen von Skinheads oder Gleichgesinnten in den neuen Bundesländern offen auftreten, habe ich selber mehrfach erlebt", sagt er der "Freien Presse". Und deswegen geht er davon aus, dass in der Plauener Innenstadt "Gruppen von Rechtsradikalen, Ausländerfeinden und AfD-Wählern ungestört ihre Haltung gegenüber Ausländern kund tun." Fremdenfeindlichkeit kennt er zwar auch aus Köln, aber: "Hier kann man sich im Zweifel immer darauf verlassen, dass Passanten eingreifen."

    Dann wird Hagemeyer sehr grundsätzlich - und auch drastisch. Er ruft andere Händler auf, Sachsen generell zu meiden. "So gesehen hat Street-Food gar nichts in Sachsen zu suchen. Wir stehen auch nicht dafür zur Verfügung, dass Sachsen sich als weltoffen darstellt, während rundrum ständig Asylunterkünfte unter dem Beifall der Nachbarn abgefackelt werden. Ein Boykott dieser Regionen ist sicher das probatere Mittel, um Missstände zu bekämpfen."
    [...]


    Quelle: freiepresse.de

  6. #931
    L14: Freak Avatar von Ashrak
    Registriert seit
    19.04.2007
    Ort
    Aperture Science Enrichment Centers
    Beiträge
    6.328

    Standard

    Das wird von den dortigen #besorgtenBürgern wohl eher als Sieg aufgefasst, denn als Boykott. Es gibt bessere Wege Vollspastis den Spaß am Faschismus zu nehmen.
    All right, I've been thinking. When life gives you lemons, don't make lemonade. Make life take the lemons back. GET MAD! I DON'T WANT YOUR DAMN LEMONS! WHAT AM I SUPPOSED TO DO WITH THESE?! DEMAND TO SEE LIFE'S MANAGER! Make life RUE the day it thought it could give CAVE JOHNSON LEMONS! DO YOU KNOW WHO I AM?! I'M THE MAN WHO'S GONNA BURN YOUR HOUSE DOWN! WITH THE LEMONS! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that's gonna BURN YOUR HOUSE DOWN!

  7. #932
    L19: Master Avatar von RamsayBolton
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    Zone 283
    Beiträge
    18.320

    Standard

    Zitat Zitat von Belphegor666 Beitrag anzeigen
    Gastronom ruft zu Sachsen-Boykott auf
    Passend dazu ein Bestseller

    Ostdeutschland war von Anfang an ein Fehler, sagt dieser Historiker
    https://www.vice.com/de/article/59dw...ser-historiker

  8. #933
    L19: Master Avatar von RamsayBolton
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    Zone 283
    Beiträge
    18.320

    Standard

    Zitat Zitat von Ashrak Beitrag anzeigen
    Das wird von den dortigen #besorgtenBürgern wohl eher als Sieg aufgefasst, denn als Boykott. Es gibt bessere Wege Vollspastis den Spaß am Faschismus zu nehmen.
    Finde es auch fragwürdig. Natürlich ist es seltsam wenn ein NPD Mann einen Döner isst. Aber Sachsen sich kulinarisch selbst zu überlassen?

  9. #934
    L14: Freak Avatar von NaughtyDog
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    6.988

    Standard

    HEFTIGES VIDEO: WILDE SCHLÄGEREI IN DER KREISLIGA - VIELE VERLETZTE

    So kam es zum Eklat: Nach knapp 60 Minuten entschied der Schiedsrichter auf Freistoß für die Heimmannschaft aus Prutting. Wegen des Foulspiels sah ein Spieler der Gäste die Rote Karte - Als der Freistoß dann auch noch direkt zum 2:2 verwandelt wurde, brannten bei Türkspor laut Polizei und bayrischen Medienberichten die Sicherungen durch. Zunächst wurde der Torwart der Rosenheimer wegen Meckerns mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Wenig später sollen Wörter wie "Hurensohn" und "Arschloch" in Richtung des Schiedsrichters gefallen sein. Daraufhin schickte er zwei weitere Türksport-Spieler vom Platz. Als sich die Situation dann immer noch nicht beruhigte, entschied der Unparteiische auf Spielabbruch. Insgesamt zeigte er sieben (!) Türkspor-Spielern die Rote Karte.
    http://www.sportbuzzer.de/artikel/he...ele-verletzte/





    Wüste Schlägerei bei einem C-Jugend-Spiel in Berlin

    Tatort war der Sportplatz des BSV Hürtürkel auf dem Columbiadamm. Das berichtet der Tagesspiegel in seiner Online-Ausgabe. Nach dem Landesligaspiel der C-Junioren zwischen dem BSV Hürtürkel und dem FV Wannsee war die Situation eskaliert. Mindestens ein Spieler von Hürtürkel sowie mehrere Anhänger des Vereins hatten Spieler von Wannsee attackiert. Der Gästekeeper wurde auf das Ohr und in den Nacken geschlagen, wurde ins Krankenhaus gebracht.
    http://www.bz-berlin.de/berlin-sport...piel-in-berlin





    Temperament
    Geändert von NaughtyDog (Heute um 10:41 Uhr)

  10. #935
    L17: Mentor Avatar von Tien
    Registriert seit
    21.05.2005
    Beiträge
    14.995

    Standard

    Also ich esse auch trotz der 60 Prozent, die Erdogans faktische Präsidialdiktatur legitimiert haben, weiterhin Döner beim Türken und werde auch bei nicht mal 30 Prozent AfD-Wählern in Sachsen sicher deswegen keinen Bogen um den Freistaat machen. Ein Boykott bringt nur dann was, wenn er die Richtigen trifft und nicht pauschal alles und jeden. Das führt nur zu mehr Solidarität. Ossibashing mal bitte ne Stufe zurückfahren. Danke.

  11. #936
    L13: Maniac Avatar von Belphegor666
    Registriert seit
    03.12.2001
    Ort
    Saxonia
    Beiträge
    4.253

    Standard

    Zitat Zitat von Ashrak Beitrag anzeigen
    Das wird von den dortigen #besorgtenBürgern wohl eher als Sieg aufgefasst, denn als Boykott. Es gibt bessere Wege Vollspastis den Spaß am Faschismus zu nehmen.
    Im Artikel steht ja auch, dass die nicht per se bzw. nicht primär als Boykott oder "Strafaktion" für das Bundesland gedacht ist. Man kann schlicht die Sicherheit der eigenen ausländischen Mitarbeiter dort nicht sicherstellen. Von der CDU-geführten sächsischen Regierung ist dahingehend auch keine Hilfe zu erwarten, wie man erst kürzlich von Ministerpräsident Stanislaw Tillich überdeutlich hörte. Im Gegenteil er würde ja eigenen Worten zufolge lieber in die entgegengesetzte Richtung gehen

    Die Vorwürfe gerade in Bezug auf Zwickau kann ich durchaus unterschrieben. Nicht ohne Grund hatte ich bislang nur zweimal das dortige Stadtfest besucht. Beim ersten mal freiwillig beim zweiten Mal beruflich. Beide Male konnte man die sich organisierenden rechten Grüppchen überdeutlich beobachten. Bei solchem "Publikum" internationales Essen mit ebenso internationalem Standpersonal zu präsentieren, dürfte kein Zuckerschlecken sein, da, wie der Unternehmer passend beschreibt, im Gegensatz zu anderen Bundesländern auch von der Bevölkerung abseits des klar erkennbaren braunen Mobs keine Hilfe zu erwarten ist.

  12. #937
    L99: LIMIT BREAKER Avatar von Provence
    Registriert seit
    26.12.2011
    Ort
    Freiburg i. Ü.
    Beiträge
    45.928

    Standard

    Wo isn Ganon eigentlich schon wieder.
    Kurios hier .

  13. #938
    L20: Enlightened Avatar von Xyleph
    Registriert seit
    09.05.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.449

    Standard

    Zitat Zitat von Belphegor666 Beitrag anzeigen
    Im Artikel steht ja auch, dass die nicht per se bzw. nicht primär als Boykott oder "Strafaktion" für das Bundesland gedacht ist. Man kann schlicht die Sicherheit der eigenen ausländischen Mitarbeiter dort nicht sicherstellen. Von der CDU-geführten sächsischen Regierung ist dahingehend auch keine Hilfe zu erwarten, wie man erst kürzlich von Ministerpräsident Stanislaw Tillich überdeutlich hörte. Im Gegenteil er würde ja eigenen Worten zufolge lieber in die entgegengesetzte Richtung gehen

    Die Vorwürfe gerade in Bezug auf Zwickau kann ich durchaus unterschrieben. Nicht ohne Grund hatte ich bislang nur zweimal das dortige Stadtfest besucht. Beim ersten mal freiwillig beim zweiten Mal beruflich. Beide Male konnte man die sich organisierenden rechten Grüppchen überdeutlich beobachten. Bei solchem "Publikum" internationales Essen mit ebenso internationalem Standpersonal zu präsentieren, dürfte kein Zuckerschlecken sein, da, wie der Unternehmer passend beschreibt, im Gegensatz zu anderen Bundesländern auch von der Bevölkerung abseits des klar erkennbaren braunen Mobs keine Hilfe zu erwarten ist.
    "Beobachten"
    Hast auch beobschtet wie sie seit Jahren friedlich mit den regional ansässigen Polen, Russen, Italiener, Griechen, Asiaten und Türken zusammen leben?

  14. #939
    L19: Master Avatar von RamsayBolton
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    Zone 283
    Beiträge
    18.320

    Standard

    Please stop. Sonst wird der Thread wieder dicht gemacht.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •