consolewars
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 116

Thema: SPOILER-WARNUNG! The Legend of Zelda: The Breath of the Wild - Der Spoiler-Thread

  1. #51
    L18: Pre Master Avatar von miko
    Registriert seit
    31.10.2009
    Beiträge
    16.581

    Standard

    Zitat Zitat von S0lidSnake Beitrag anzeigen
    Ich mochte Phi und hoffte auch dass beim Ende was davon kommt, bei mir aber leider nicht oder hattest du ein anderes Ende als
    Ich ? Hab sogar das Secret Ending erspielt und nix mitbekommen
    zelda hat die stimme des schwertes gehört

  2. #52
    L12: Crazy Avatar von DeCnJackZ
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    2.250

    Standard

    Zitat Zitat von Mitch Beitrag anzeigen
    Im Moment würde ich das in etwa so einordnen:

    Child: 60%
    Adult: 30%
    Downfall: 10%
    Ich glaube bei dieser Einschätzung wird es bleiben bis Nintendo den DLC herausbringt oder bestätigt wo es wirklich spielt ^^"

    Was übrigens ein wenig gegen die Childtimeline spricht ist die Zitadelle der Zeit.
    Sie befindet sich in einem viel besseren Zustand als in TP.
    Das kann man zwar einfach mit "wurde eben einmal wieder aufgebaut" klären, dennoch ist es interessant.

    Wurde eigentlich in Goronia Goronen-Link in Stein gemeißelt neben Daruk? Sieht wirklich so aus. Würde auch für die Child-Timeline sprechen. Vielleicht stattete Link als Gorone den Goronen einen Besuch ab nach MM. Wer sollte es sonst sein?
    Frisur und Perlenkette sind ident.
    Wieso hat das eigentlich noch niemand angemerkt?

    https://youtu.be/RSEnogtb5kM?t=12m41s
    Geändert von DeCnJackZ (11.03.2017 um 12:54 Uhr)

  3. #53
    Consolewars Special Operations Avatar von Atram
    Registriert seit
    08.12.2006
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    24.031

    Standard

    Da der Teil so weit in der Zukunft spielt bin ich mal gespannt ob die nächsten Teile die Lücke der 10k Jahre füllen.
    „Von meiner Blutprobe könnten die Bullen ein Betriebsfest machen!“

  4. #54
    L09: Professional Avatar von S0lidSnake
    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    1.181

    Standard

    Zitat Zitat von deaktiviert Beitrag anzeigen
    zelda hat die stimme des schwertes gehört
    Ach so das, dass kam aber bei ner Erinnerung auch schon, da hat das Schwert sogar den selben Ton von sich gegeben wie bei SS.
    Was ich allerdings nicht verstehe wieso Zelda die Stimme gehört hatte und link nicht, eig gibt es phi so auch nicht mehr.
    Geändert von S0lidSnake (12.03.2017 um 00:29 Uhr)

  5. #55
    L12: Crazy Avatar von DeCnJackZ
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    2.250

    Standard

    Und keiner hat ein Kommentar zum in Stein gemeißelten MM-Goronen-Link in Goronia?
    Das ist keine Kleinigkeit wie eine Steinsalz-Geschichte und irgendeinem Meer.
    Goronen-Link sieht man in ganz Goronia ohne Probleme ^^"
    Zusammen mit der Recken-Zeremonie-Erinnerung kann man sich schön langsam wirklich sehr sicher sein, dass BOTW nach 4SA spielt.

  6. #56
    L14: Freak Avatar von Marvomat
    Registriert seit
    15.11.2014
    Ort
    Timbuktu
    Beiträge
    5.141

    Standard

    So, bin jetzt auch durch. Vom Ende bin ich aber leicht enttäuscht und mit Masterschwert + Schild ist das ganze zu einfach.

  7. #57
    L17: Mentor Avatar von Apetitan
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Anthropozän
    Beiträge
    13.588

    Standard

    Wenn du 'ne Herausforderung willst, einfach keine Titanen befreien. ^^
    The Game of Political Correctness
    1. Identify some domain of human endeavour.
    2. Note that some people are doing comparatively well and others poorly.
    3. Define the people doing well as perpetrators.
    4. Define those doing poorly as victims.
    5. Announce your support for the victims.
    6. Trumpet your moral superiority.
    7. Vent your resentment and hatred on the conveniently identified perpetrators.
    8. Repeat. Forever.
    Come Be PC!


  8. #58
    L14: Freak Avatar von P.E%
    Registriert seit
    13.06.2007
    Beiträge
    6.914

    Standard

    War zu abhängig vom Spiel seit Launch (hatte es schon 1 Tag früher) und hab heute beschlossen, Ganon zu besiegen und Abstand zu finden. Habe 3 von 4 Divine Beasts befreit. 4 Gebiete im Westen noch gar nicht erkundet. Master Schwert hatte ich noch nicht.

    Weiß nicht, was der DLC sein wird, aber evtl spiel ich Ende des Jahres oder im nächsten Jahr nochmal den DLC + die Gebiete, die ich noch nicht kenne -> wäre quasi wie ein neues Spiel.

    Bin vom Spiel begeistert. Als Singleplayer-Erfahrung konkurrenzlos.
    Ein paar Dinge, die mir spontan einfallen und die mich richtig beeindruckt haben:
    -Dinge auf verrückte Weise lösen (die bestimmt nicht die normale Lösung sind) und dennoch Erfolg haben
    -Von einem Berg versehentlich heruntergefallen und geschlittert ohne Ende (und dann wiederbelebt)
    -Vögel von oben mit fallenden Bomben angreifen und ähnliche verrückte Dinge
    -Kein Händchenhalten seitens der Entwickler (man kann sogar zB vom/aus dem Dungeon springen/fallen, zumindest dem Wasser-Tempel, beim Gerudo-Tempel geht das nicht)
    -Die Dialoge und Charaktere (liebenswert, teilweise tiefgründig, oftmals sehr witzig/alltagsnah)
    -NPC, die plötzlich feindlich werden (rechnete auch beim 3. Mal überhaupt nicht damit...)
    -Sehr gute Schleichpassage (die man auch anders lösen kann)
    -Die Schreine, die ich gemacht habe, waren klasse. Hab mich richtig auf sie gefreut und wurde nicht enttäuscht.
    -Unglaublich spaßiges Kampfsystem (dachte eigentlich, dass das Kampfsystem von OoT abgeschafft werden sollte, weil es Dinge zu einfach macht - falsch gedacht; BotW perfektioniert es)
    -Freiheit: Bin anfangs versehentlich nicht in Kakariko gelandet sondern bei den Zoras und hab es irgendwie doch geschafft. Lynel zum ersten Mal nachts bei Regen zu begegnen war sowas von episch und das Erfolgserlebnis... Rüstungsupgrades habe ich erst gegen Ende überhaupt entdeckt...^^
    -Die einsame Insel im Südosten... ah sowas könnte der DLC werden (nur größer und mit einem Dorf oder so)

    Wie schafft es Nintendo mit schwacher Hardware die schönsten Spiele zu machen? (s. auch Mario Galaxy)
    Etwas Neues ohne diese Grundlagen wäre sehr schade. Sie sollen mit der Engine eine Art MM zu OoT machen.
    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/signaturjahresngad4cit67.jpg

  9. #59
    L18: Pre Master Avatar von Tien
    Registriert seit
    21.05.2005
    Beiträge
    15.023

    Standard

    Zitat Zitat von Mitch Beitrag anzeigen
    Wenn du 'ne Herausforderung willst, einfach keine Titanen befreien. ^^
    Oder unbekleidet zum Endgegner.

  10. #60
    Consolewars Special Operations Avatar von Atram
    Registriert seit
    08.12.2006
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    24.031

    Standard

    Zitat Zitat von Tien Beitrag anzeigen
    Oder unbekleidet zum Endgegner.
    Oder alle herzen bei der Statue abgeben
    „Von meiner Blutprobe könnten die Bullen ein Betriebsfest machen!“

  11. #61
    L06: Relaxed Avatar von SuperChaos
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    427

    Standard

    Habe nun das Spiel Durch was Story angeht mit Master-Sword und ca.17 Herzen und 1 1/2 Ausdauer.
    Das Spiel hat mir gut gefallen, es hat spaß gemacht die Welt zu Erkunden, Die Schreine zu beweltigen die ich gefunden habe so wie die Kämpfe zu bestreiten.

    Negative war für mich das zu Schnelle zerbrechen der Waffen (was aber noch ging) und das es halt keine Richtigen Dungeons gab, wobei es sich ja etwas anders spielen lies wie andere Zelda Spiele vom Gefühl.
    Auch sowas wie Gegenstande wie der Enterhaken oder sowas haben mir etwas gefählt.

    Die Boss Kämpfe waren ok gewesen, nur der Donner Fluch bring mich wirklich ins Schwitzen. Das man Die Titanen Bewegen konnte fand ich auch gut.

    Insgesammt bin ich zufrieden mit dem Spiel, wobei ich Skyward Sword besser fand.

    So sieht meine Top 10 aus von den Zeldas die ich gespielt habe.

    1. OoT
    2. WW
    3. SS
    4. MM
    5. BotW
    6. TP
    7. ALttP
    8. ALBW
    9. OoS/Ages
    10. Links. Aw.

  12. #62
    L15: Wise Avatar von Dampflokfreund
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    8.047

    Standard

    Nach über 120 Stunden, hier mein Fazit:

    Was mir sehr gut gefallen hat:

    - Das Level Design der Welt und die Welt ansich. So toll war eine Open World noch nie designed, es gibt so viele kleine Ecken und Winkel, es gibt Pfade und es gibt hohe Berge, die man besteigen kann. Alles ist 100% handgemacht und nichts copy-paste. Wirklich großartig was Nintendo hier abgeliefert hat.

    - Die Schrein-Quests. Klasse, abwechslungsreich, spannend, packend. Es gibt viele Shrine Quests und jede einzelne hat was besonderes. Sei es ein Rätsel von Kaas zu lösen, einen riesigen Drachen zu besänftigen oder mithilfe von kleinen Orni-Mädchen ein Wind-Rätsel zu lösen. Sehr gute Arbeit, Nintendo.

    - Die Physics&Chemie Engine (Interaktion mit der Welt) Wow. Einfach nur wow, was in dem Spiel alles möglich ist. Mehr muss ich dazu nicht sagen, jeder der es gespielt hat, weiß was ich meine. Das hat sicherlich sehr, sehr viel Zeit in Anspruch genommen, das zu programmieren. Hut ab.

    - Der Art Style der gefällt mir RICHTIG gut. Nintendo hat hier den perfekten Art Style für Zelda erschaffen. War Twilight Princess zu düster, Wind Waker zu cartoony, Skyward Sword zu hell und MM und OoT zu altbacken, ist der neue Style hier perfekt. Er ist wunderschön friedlich, kann aber jederzeit richtig düster werden und erzeugt in jeden Dungeon und natürlich in der Oberwelt eine sehr dichte Atmosphäre. Grafisch sieht es auf meinem 32 Zoll TV mit einem ausreichenden Abstand sehr gut aus, alles knackig und vibrant. Auf Screenshots sieht die Grafik dann stellenweise ziemlich altbacken aus. Gibt einige Matschtexturen, 720p(auf der Wii U) und wenige Polygone, das sind aber so ziemlich die einzigen Mängel in der Grafik, die sonst auf der Höhe der Zeit ist, trotz eher leistungsschwacher Hardware.

    - Das Gameplay. Ich find es toll, wie offen alles ist und dass man dem Spiel die Möglichkeit gibt, selbst über sein Handeln zu entscheiden. Das Waffen-System, wenn auch kontrovers, finde ich genial. Das, was damals das Zeitlimit bei MM war, ist heute das Waffen-System bei BOTW. Es ist jedesmal sehr befriedigend, eine starke Waffe in der Welt zu finden, auch die Rüstungen sind gelungen. Je weiter man voranschreitet, desto mehr und bessere Waffen bekommt man, die dann auch nicht mehr so schnell kaputt gehen. Das Tutorial (Plateau) war perfekt, man wird nicht an die Hand genommen aber durch den alten Mann fühlt man sich trotzdem nicht im Stich gelassen. Dieser Loop aus Klettern, entdecken, fliegen, finden macht wirklich süchtig und ist erstklassiges Gameplay Design.

    - Die Dörfer, Side-Stories, und Charaktere. So groß und so viel zu tun gab es in den Dörfern in Zelda noch nie. Jedes ist extrem einzigartig und liebevoll designed, die Rassen sind so gut entwickelt wie noch nie und es macht einfach Spaß, Quests zu lösen und kleine Geschichten zu erfahren. Bezüglich Geschichten hat hier Nintendo erstklassige Arbeit geleistet. Überall gibt es Tagebücher, Quests und NPCs die eine eigene Geschichte erzählen, letztere haben auch einen Tagesablauf wie es in MM der Fall war. Die NPCs sind sehr einzigartig designed und sie reagieren dynamisch auf die Umwelt. Auch an "erwachsenen Themen" wurde nicht gegeizt und es gibt dutzende Anspielungen, der Tod hat hier eine wichtige Rolle und ist zu spüren, auch Alkohol und illegale Aktivitäten finden Erwähnung. Für mich das bisher am "erwachsenste" Zelda.
    Kurz: so lebendig und echt war die Welt von Zelda noch nie.

    - Die Rätsel. Einfach genial! So viele verschiedene Lösungswege und ziemlich knackig. Für mich die besten Rätsel in Zelda bisher und den alten Teilen mit ihren Fackeln anzünden weeeeeeeiitt überlegen! Auch die Krog-Rätsel sind sehr abwechslungsreich und erfüllen einen wichtigen Auftrag, weshalb sich das erkunden wiederum lohnt.

    - Set Pieces/Gescriptete Events gibt es sie denn mal sind sie sehr, sehr toll gemacht. Vah Ruta zu besänftigen hat mich beim ersten Mal aus den Socken gehauen und begeistert (generell sind alle 4 gut gemacht und einzigartig). Der Drache auf Ranelle war eine absolute und gelungene Überraschung.

    Was mir gut gefallen hat, aber ausbesserungsbedürftig ist

    - Die Musik. Gefällt mir wirklich gut, sie untermalt das Erlebte stimmig und es gibt einige Tracks, die mir spontan einfallen, die mir hängengeblieben sind. Aber zum Teil muss ich mich den kritischen Stimmen auch anschließen: mehr hätte es ruhig sein dürfen. Klar sollte jetzt nicht immer das selbe Theme in der gesamten Oberwelt laufen, aber zumindest einzelne Gebiete hätten ruhig melodischere Musik haben können und nicht nur die Dörfer. Der Weg zu den Zoras und Gerudos z.B. hätte ungemein von einer melodischen Untermalung profitiert.

    - Die Dungeons. Sehr innovativ und mal was anderes, dass es eine tolle Idee ist in eine gigantische Maschine einzudringen muss ich wohl nicht erwähnen. Haben mir viel Spaß gemacht und der Gerudo-Titan hat mich auch mal zum Nachdenken gebracht. Die Atmosphäre und die Musik in den Dungeons ist absolut einzigartig und magisch.
    Gleichzeitig vermisse ich aber die traditionellen Dungeons mit ihren einzigartigen Thematiken, Schlüsseln und verwirrendem Aufbau. Die Titanen waren auch zu klein, wenn man weiß, was man tut, kann man diese in 20 Minuten durchkriegen.

    - Die Schreine klasse Rätsel wie oben erwähnt, tolle Musik und Atmosphäre. Hätten aber ruhig länger sein und vor allem anders aussehen dürfen. Die Schreine sehen alle gleich aus und haben die selben Texturen und Farbgebungen. Zumindest die Farben hätten sie doch an das Gebiet anpassen können, oder? Ich fragte mich einfach zu oft: das wars schon? Andererseits auch ne gute Idee so Rätselhäppchen in die große Oberwelt zu packen, aber ich hätte mir gewünscht, dass so längere Schreine wie die Kraftprobe mit den Bällen eher die Regel sind als die Segen und Kampf-Schreine. Bei den Segen Schreinen ist der Weg zwar das Ziel aber dazu komme ich gleich. Kampf-Schreine gibts zu viele und es sind immer die selben Spinnen-Gegner mit ein paar Twists wie z.B. Wasser oder Metallblöcke. Ganz gut, aber es hätte besser sein können!


    Was mich enttäuscht hat

    Die Main-Story. Im Prinzip ist die Story nicht schlecht, man wacht 100 Jahre später auf und das Königreich ist zerstört. Der Anfang startet schon mal sehr gut, wenn sich der alte Mann als König von Hyrule entpuppt (gut, das hätte man sich denken können, aber dass er tot war, war schon ein gelungener kleiner Twist) aber danach passiert einfach... gar nichts mehr. Man geht halt zu den Dörfern und erledigt deren Story (die teilweise gut, teilweise auch eher enttäuschend ist, siehe Rito) und kämpft dann gegen Ganon. Es gibt einige optionale Cutscenes (hab auch alle gesammelt), die zwar gut gemacht sind, aber letztendlich keine Auswirkungen auf die Gegenwart haben. Sozusagen spielt sich die ganze Story vor 100 Jahren ab... und jetzt kommt der Punkt. Nintendo. Ihr macht eine Geschichte vor 100 Jahren. Und ihr erlaubt dem Spieler dann nicht einmal eine Zeitreise? Wo die Zelda Serie doch für die Zeitreisen bekannt sind? Selbst Twilight Princess und Skyward Sword haben Zeitreisen und jetzt erschafft ihr einmal eine gute Geschichte in der Vergangenheit wo sich eine Zeitreise sowas von angeboten hätte... und bietet dann keine an? Nach dem epischen Switch Trailer habe ich mir echt mehr von der Story erhofft. Ich hätte es schön gefunden, wenn man einzelne Segmente (Bsp Witcher Ciri Anfang) in der Vergangenheit spielen könnte, dann könnte man die 4 Recken, Zelda, das Königreich von Hyrule in ihrer Blüte usw. selbst erleben anstatt sich nur einen Film anzusehen.
    Der zweite Punkt: Es gibt einfach keine großen Twists. Der einzige Twist war am Anfang als sich der König entpuppt hat, danach kam nichts mehr. Klar ist es eine Open-World, aber man hätte es auch so gestalten können, dass nach den 4 Titanen etwas unvorhersehbares passiert, wie in alten Zelda Teilen. Aber da kam halt nix. Das Ende war auch eher lame.

    - Der Weg ist das Ziel/zu wenig und keine traditionellen Dungeons Das ist auch etwas das mich stört. Wenn man erkundet, ist die Belohnung fast immer ein Korok Seed oder ein Schrein, das nimmt einem schon etwas den Spaß am Erkunden, da man vorher schon weiß, was man kriegt. Es gibt zu wenige Events wie Lotwerde oder eben der Drache auf der Ranelle Spitze. Sowas hätte ich mir mehr gewünscht. Die Schrein-Quests sind genial hab ich ja vorhin schon gesagt, aber wäre es nicht viel besser gewesen, hätte man noch ein paar traditionelle Dungeons in die Oberwelt gepackt hätte? Stellt euch mal vor, nachdem ihr den Drachen auf der Ranelle Spitze befreit hättet, hättet ihr Zugang zu einem Eis-Dungeon im Berg bekommen. Das wäre doch klasse gewesen. Aber so ist es eben wieder... nur ein Schrein (sogar ohne Rätsel).

    -Fps Drops. Die sind echt krass auf der Wii U. In Kakariko ist es am Rande der Unspielbarkeit.

    Ich vergebe 9/10. Sehr geiles Spiel mit Luft nach oben. Freu mich auf den Nachfolger und auf die DLCs
    Geändert von Dampflokfreund (27.03.2017 um 19:14 Uhr)

  13. #63
    L99: LIMIT BREAKER Avatar von Harlock
    Registriert seit
    01.12.2005
    Beiträge
    40.091

    Standard

    ..................................Naja, die Story ist halt dass man 100 jahre nach ner katastrophe erwacht und diese nun lösen muss, dazu seine verlorene Erinnerung wiederfindet. Weiß natürlich was du meinst, aber ich finde es doch sehr stimmungsvoll gemacht mit den Erinnerungen, den Geschichten um die Völker und deren Recken, den Shieka und deren Technologien, Zelda etc. Im Schloss gerade die Tagebücher von Zelda und dem König gelesen, doch, ich mags, tolles und typisches Zeldaflair. Deshalb kann es natürlich gerne wieder ein etwas lineareres Zelda mit "aktiverer" Story geben, aber ich hätte es mir wesentlich langweiliger und schlimmer vorgestellt, als ich das erste mal erfahren hatte, dass die Recken, der könig etc. alle tot sind. Hatte mich da im Neogaf gespoilert.

  14. #64
    L12: Crazy Avatar von mrboone
    Registriert seit
    22.01.2004
    Ort
    GZ
    Beiträge
    2.720

    Standard

    habe jetzt nach 85 stunden das erste mal durchgespielt. wollte den alten spielstand nicht weiterverwenden und hatte (um mich nicht zu spoilern) auf ein spiel+ gefreut, bei dem man bestimmte sachen wie album aus dem 1. durchgang mitnehmen könnte. leider scheint es das nicht zu geben, auch keinen neuen schwierigkeitsgrad. nicht mal nen extra speicherstand. will alles auf einem profil haben und wenn sich das spiel meinen ersten durchgang nicht merkt und dann der hardmode im sommer kommt, den wollte ich auf jeden fall auch machen. irgendwie hänge ich jetzt zwischen den stühlen, weil ich das abenteuer nochmal neu und ganz anders angehen möchte, aber mich nervt, dass es kein game+ oder 2. durchgang oder speichermöglichkeit im selben profil gibt... spielt ihr einfach den alten weiter?
    TIME TO SWITCH, PLAYERS!

  15. #65
    Moderator Avatar von SuperTentacle
    Registriert seit
    13.06.2010
    Ort
    In der Mitte Deutschlands
    Beiträge
    22.653

    Standard

    Ich erwarte mal das sie mit dem Hard Mode auch einen zweiten Saveslot bringen. Was bringt mir der Hard Mode wenn ich das Spiel schon durch habe?

  16. #66
    L99: LIMIT BREAKER Avatar von KrateroZ
    Registriert seit
    16.04.2006
    Ort
    Nosgoth
    Beiträge
    45.762

    Standard

    Zitat Zitat von SuperTentacle Beitrag anzeigen
    Ich erwarte mal das sie mit dem Hard Mode auch einen zweiten Saveslot bringen. Was bringt mir der Hard Mode wenn ich das Spiel schon durch habe?
    Sowieso ein Unding, dass man nicht einfach mehrere Spielstände anlegen/kopieren usw. kann ...

    @Zelda allgemein:
    BotW ist zwar aktuell mein liebster Zelda-Teil (und gleichzeitig bestes Spiel aller Zeiten), aber finde, dass man noch immer gut auch die Vorgänger wie OoT, TP und co. zocken kann.

    Gibt ja viele, die nach BotW denken, dass sie die Vorgänger bzw. diese Art von Zelda-Spielen nicht mehr zocken können ... aber ich finde, BotW macht die anderen nicht wirklich überflüssig, da die auch wegen anderen Gewichtungen, Kampfsystem, Rätsel, Dungeons usw. immer noch mehr als spielenswert sind .

    -May the way of the Hero lead to the Triforce... - Maids
    -I once lived there, but I was a different person then... - Magus
    -I'm tired. I'm so tired, Selan. Let me sleep for a while next to you... - Maxim





  17. #67
    L20: Enlightened Avatar von Junkman
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    21.114

    Standard

    Zelda MM bleibt mein liebster Teil, gleich danach kommt aber BotW! Ich mag Zeldas, wo die OW der Star ist, auch wenn ich Fan von den OoT, TP & co-Dungeons bin ...


    Diashow

  18. #68
    L99: LIMIT BREAKER Avatar von KrateroZ
    Registriert seit
    16.04.2006
    Ort
    Nosgoth
    Beiträge
    45.762

    Standard

    Für mich ist es schon irgendwie ein komisches Gefühl, das nach so vielen Jahren A Link to the Past vom Thron gestoßen wurde - und dann gleich wieder von einem Zelda-Teil .

    Metroid Prime 1 und Skyrim waren zwar nah dran, aber BotW hat es dann tatsächlich geschafft - daran muss ich mich erstmal gewöhnen !

    -May the way of the Hero lead to the Triforce... - Maids
    -I once lived there, but I was a different person then... - Magus
    -I'm tired. I'm so tired, Selan. Let me sleep for a while next to you... - Maxim





  19. #69
    L12: Crazy Avatar von DeCnJackZ
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    2.250

    Standard

    Zitat Zitat von KrateroZ Beitrag anzeigen
    Für mich ist es schon irgendwie ein komisches Gefühl, das nach so vielen Jahren A Link to the Past vom Thron gestoßen wurde - und dann gleich wieder von einem Zelda-Teil .

    Metroid Prime 1 und Skyrim waren zwar nah dran, aber BotW hat es dann tatsächlich geschafft - daran muss ich mich erstmal gewöhnen !
    Ja bei mir hat es auch ein Weilchen gedauert. Wind Waker war zuvor mein Lieblingsspiel. Über 20 Mal habe ich es durchgespielt. Und es war immer großartig.
    Aber nun habe ich BOTW gespielt und obwohl ich eine sehr lange Liste an Verbesserungsvorsschlägen habe, ist es trotzdem mein neues Lieblingsspiel.

    Ich hätte es eigentlich vorhersehen müssen. Schon bei WW liebte ich es Insel für Insel zu erkunden, U-Boote zu finden und Türme mit Gegnern auszuschalten.
    BOTW ist WW da sehr ähnlich nur eben um einiges besser.

    Wenn Nintendo heute den DLC ankündigen würde, dann würde das Like/Dislike-Verhältnis ganz anders aussehen.
    Der BOTW-DLC ist jetzt sowieso in meinem Most-Wanted-Ranking weit vor allen anderen Spielen. Noch vor Mario und Splatoon.

  20. #70
    L14: Freak Avatar von Ashrak
    Registriert seit
    19.04.2007
    Ort
    Aperture Science Enrichment Centers
    Beiträge
    6.696

    Standard

    Kann man eigentlich auch Elixiere herstellen deren Effekt stärker ist als Level 3? Ich frage weil ich jetzt Drachenteile farme, um mir unerhört starke Elixiere aller Kategorien zusammenzustellen. Das wird ein Spaß dann in der kommenden Cave of Trials.

  21. #71
    L14: Freak
    Registriert seit
    13.12.2008
    Ort
    Austria
    Beiträge
    6.729

    Standard

    Zitat Zitat von Ashrak Beitrag anzeigen
    Kann man eigentlich auch Elixiere herstellen deren Effekt stärker ist als Level 3? Ich frage weil ich jetzt Drachenteile farme, um mir unerhört starke Elixiere aller Kategorien zusammenzustellen. Das wird ein Spaß dann in der kommenden Cave of Trials.
    Ne die Drachenteile erhöhen nur die Dauer der Elixiere extrem. Bei dem Horn zb dauert der Effekt dann 30 Minuten^^

  22. #72
    L13: Maniac Avatar von Fettbacke
    Registriert seit
    01.11.2013
    Ort
    New Donk City
    Beiträge
    3.051

    Standard

    Was passiert den eigentlich im finalen Kampf gegen Ganon wenn man kein Pferd hat? Kriegt man dann ein Random-Pferd, Zeldas Pferd oder muss man wie ein Loser den Kampf zu Fuß machen?

    Hab in dem Kampf erst bemerkt, dass ich noch ein Pferd übrig hatte. Alle anderen waren schon tot

  23. #73
    L99: LIMIT BREAKER Avatar von KrateroZ
    Registriert seit
    16.04.2006
    Ort
    Nosgoth
    Beiträge
    45.762

    Standard

    Gibt es eigentlich ein alternatives bzw. erweitertes Ende?

    Wenn ja, dann bitte nur die Parameter/Voraussetzungen nennen, damit ich es selbst mache .

    Das normale Ende fand ich leider nur okay - da ist man von Zelda-Spielen weit besseres gewohnt.

    -May the way of the Hero lead to the Triforce... - Maids
    -I once lived there, but I was a different person then... - Magus
    -I'm tired. I'm so tired, Selan. Let me sleep for a while next to you... - Maxim





  24. #74
    L15: Wise Avatar von Dampflokfreund
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    8.047

    Standard

    Zitat Zitat von KrateroZ Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich ein alternatives bzw. erweitertes Ende?

    Wenn ja, dann bitte nur die Parameter/Voraussetzungen nennen, damit ich es selbst mache .

    Das normale Ende fand ich leider nur okay - da ist man von Zelda-Spielen weit besseres gewohnt.
    Musst alle Cutscenes sammeln

  25. #75
    L99: LIMIT BREAKER Avatar von KrateroZ
    Registriert seit
    16.04.2006
    Ort
    Nosgoth
    Beiträge
    45.762

    Standard

    Zitat Zitat von Dampflokfreund Beitrag anzeigen
    Musst alle Cutscenes sammeln
    Meinst du alle Erinnerungen?

    Denn beim 1. Mal fehlte mir noch 1 Erinnerung.

    Wenn ja, bin ich dann mal gespannt, was da noch mehr sein wird und würde Ganon erneut bezwingen .

    -May the way of the Hero lead to the Triforce... - Maids
    -I once lived there, but I was a different person then... - Magus
    -I'm tired. I'm so tired, Selan. Let me sleep for a while next to you... - Maxim





Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •