consolewars
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 292

Thema: Switch - Spekulationen zur möglichen Leistung

  1. #1
    L01: Freshman
    Registriert seit
    15.06.2016
    Beiträge
    14

    Standard Switch - Spekulationen zur möglichen Leistung

    Hallo zusammen,

    ich mache mir seit einiger Zeit Gedanken zur Leistung der Switch. Nintendo ist nach dem Event erwartungsgemäß nicht mit Daten rausgerückt. Auch die Gerüchte widersprechen sich. Es wird von einem Tegra X1 oder X2 berichtet. Aber handfeste Infos gibt es leider nicht.

    Ich frage mich deshalb, ob man anhand von Zelda: Breath of the Wild Rückschlüsse zur Leistung ziehen kann, sodass man zumindest eine grobe Vorstellung bekommt?
    Auf der Wii U läuft das Spiel mit 720p. Dafür benötigt es etwa 350 Gflops an Leistung. Auf der Switch ist die Auflösung am Fernseher mit 900p um etwas mehr als 50 % größer. Ich würde nun spekulieren, dass dafür auch ca. 50 % mehr Leistung benötigt wird. Das wären dann ungefähr 175 Gflops an Mehrleistung. Da würde die Switch schonmal auf 525 GFlops kommen.
    Auf Switch hat das Spiel auch schärfere Texturen und eine höhere Weitsicht. Es gibt wohl auch weniger Pop-Ins. Bei der Framerate gibt es verschiedene Aussagen. In einem Video konnte man aber sehen, dass beispielsweise bei Explosionen die Switchversion flüssiger läuft.
    Mir ist auch klar, dass hier mit Wii U Material von der E3 verglichen wird. Dennoch sollte Nintendo seitdem nicht mehr allzu viel Zeit für Optimierungen gehabt haben. Denn das Spiel will auch produziert und an den Handel ausgeliefert werden.

    Wenn ich jetzt spekuliere und optimistisch bin, würde ich vielleicht bei 600 - 650 GFlops ansetzen.



    Ich habe hier noch zwei Verlinkungen zu interessanten Videos, die die Unterschiede zeigen.


    https://www.youtube.com/watch?v=W8WjK7iA5IA
    https://www.youtube.com/watch?v=Yn9JL8mKdVw



    Was denkt Ihr? Ich freue mich auf Eure Meinung.
    Geändert von Desperado (24.01.2017 um 04:43 Uhr)

  2. #2
    L10: Hyperactive Avatar von Come2Fabi
    Registriert seit
    04.06.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.358

    Standard

    Naja kann man bei einem Port nur schwer.

  3. #3
    L99: LIMIT BREAKER
    Registriert seit
    01.12.2005
    Beiträge
    37.586

    Standard

    Die Wii U hat keine 350 gigaflops, sie hat um die 176. Und solange wir keinen Vergleich der fertigen Versionen von zelda haben (und selbst dann nicht) ist jede Spekulation für die Katze, außerdem hatten wir das jetzt schon über Jahre hinweg.

    Derzeit geht man von nem Custom X1 aus, mit unter 400gflops im docked mode, mit um die 160gflops im Handheldmode. Selbst im Handheldmode ist die Switch vermutlich stärker als Wii U, da modernere/effizientere Hardware zum Einsatz kommt. Bei Zelda kommt es auf vieles an, es ist ein Open World Game, vielleicht hat Switch besseres AA, es wird über ne bessere Framerate und bessere Weitsicht geredet, ansonsten läuft es halt in 900p. Andere ports laufen auf Switch in 1080p. Vielleicht hätte auch das Team mehr Zeit benötigt, wir wissen es nicht.


    Sicher ist nur, dass Switch stärker und moderner als die Wii U ist und wesentlich schwächer als die Konkurrenz. Es ist ein starker Handheld mit TV Funktion. Ich beteilige mich wieder, wenn es handfeste infos gibt, wie hochauflösende Fotos der Chips etc.

  4. #4
    L01: Freshman
    Registriert seit
    15.06.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    Von den 176 Gflops der Wii U habe ich auch vor Kurzem im Neogaf gelesen. Ich frage mich aber, wo der Wert plötzlich herkommt. Damit wäre die Konsole schwächer als die 360 oder Ps3. Auf diesen Konsolen sind einige Spiele nichtmal in 720p gelaufen. Da würde es mich bei Zelda wundern, wenn das auf der Wii U in dieser Auflösung möglich ist. Die anderen Quellen, die ich gefunden habe, berichten von 352 Gflops.

    Auf die ersten Fotos und Berichte zum Innenleben der Switch bin ich aber auch gespannt.

  5. #5
    L04: Amateur Avatar von Ccey
    Registriert seit
    29.11.2012
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    170

    Standard

    Zu alles erst müsste man wissen ob es bei den Events die Finale Hardware gezeigt wurde oder evtl noch Dev Kits Hardware drin war.
    Hier wird auf einen frühere(möglichen) Foxxcon leak eingegangen
    https://youtu.be/TZVpHM7UYNQ

  6. #6
    L04: Amateur Avatar von Spacecooky
    Registriert seit
    20.10.2016
    Beiträge
    141

    Standard

    mir ist es irgendwie auf eine art so wayne ^^ ( btw: Gagas Song "John Wayne" ist echt gut ^^ )

    die andere sache ist dass es schon toll wäre wenn ein paar 3rds ihre one/ps4 ports nicht mit zu viel aufwand auf die switch bringen könnten. ich kenne mich mit technik nicht sooo gut aus und frage mich z.B ob es für die entwickler z.B zu zeitintensiv und mit schwierigkeiten verbunden ist ein resi 7 auf die switch zu bringen ? ich dachte heutzutage ist alles skalierbar und die entwickler müssen gar nicht so extrem viel anpassen.

  7. #7
    L13: Maniac Avatar von svensonicZ
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    3.115

    Standard

    Ich les nur Gigaflops, kann das mal einer übersetzen?

    176 für die WiiU, das war einmal, sie wird immer stärker. Jetzt schon 350, also auf Switch Niveau. Mal sehen wo uns das Internet noch so hinführt.^^ Moderne Technik und Nvidia mit ihrer Technologie dürften das Dingen schon ordentlich krachen lassen. Die großen Titel wie Zelda oder Xeno werden da eher an die Grenzen des machbaren stoßen, viele kleine Titel kommen mit der Leistung sicher gut zurecht und dann hat man auch etwas, was man schnell mal am TV spielen kann oder wie man heutzutage sagt, man kann schnell mal switchen.

  8. #8
    L99: LIMIT BREAKER
    Registriert seit
    01.12.2005
    Beiträge
    37.586

    Standard

    Zitat Zitat von Desperado Beitrag anzeigen
    Von den 176 Gflops der Wii U habe ich auch vor Kurzem im Neogaf gelesen. Ich frage mich aber, wo der Wert plötzlich herkommt. Damit wäre die Konsole schwächer als die 360 oder Ps3. Auf diesen Konsolen sind einige Spiele nichtmal in 720p gelaufen. Da würde es mich bei Zelda wundern, wenn das auf der Wii U in dieser Auflösung möglich ist. Die anderen Quellen, die ich gefunden habe, berichten von 352 Gflops.

    Auf die ersten Fotos und Berichte zum Innenleben der Switch bin ich aber auch gespannt.
    Weniger gigaflops bedeuten nicht unbedingt schwächer. Die Wii U hatte natürlich modernere und effizientere hardware als die 2005/2006 Konsolen. Die Zahl wurde wohl mithilfe einer Entwickler Dokumentation errechnet und dürfte schon stimmen, manche kommen bei der Rechnung sogar nur auf 160gflops. Und trotzdem ist die Wii U grafisch gleichauf oder leicht stärker als PS360. Die Switch schlägt mit ihren 160gflops im handheldmode die WiiU, da sie wieder deutlich modernere hardware verwendet. Flops kann man nicht 1:1 vergleichen.

    Die ca. 380gflops der Switch werden schon hinkommen, auf dem Papier über doppelt so stark wie die Wii U, in der Realität wohl noch etwas mehr, besonders wenn Spiele von Grundauf für Switch entwickelt werden. Dazu beherrscht Switch praktisch alle modernen Features, deshalb läuft auch die UE4 darauf (und die Anvil next 2.0, auf der Steep basiert und auch die Frostbyte würde darauf laufen, wenn EA das will). Ist von der Rohleistung dennoch meilenweit von Xbone und PS4 entfernt (sieht man auch an den veröffentlichten Spielen dafür, auch wenn sicher ein wenig mehr geht als die Launchspiele zeigen), einfach rüberschmeißen können Devs ihre Spiele wohl nicht. Wie der Support am Ende aussehen wird entscheiden vor allem die Verkaufszahlen der Switch, aber das wäre auch bei ner stärkeren Heimkonsole von N so.

    Man sollte bei der ganzen Sache ohnehin nicht vergessen, dass es vor allem ein Handheld ist, die Konsole wird auch den 3DS ersetzen. Für nen Handheld ist die Konsole stark, als Konsole wird sie mehr Spiele erhalten als Wii U.

  9. #9
    L01: Freshman
    Registriert seit
    15.06.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von Spacecooky Beitrag anzeigen
    mir ist es irgendwie auf eine art so wayne ^^ ( btw: Gagas Song "John Wayne" ist echt gut ^^ )

    die andere sache ist dass es schon toll wäre wenn ein paar 3rds ihre one/ps4 ports nicht mit zu viel aufwand auf die switch bringen könnten. ich kenne mich mit technik nicht sooo gut aus und frage mich z.B ob es für die entwickler z.B zu zeitintensiv und mit schwierigkeiten verbunden ist ein resi 7 auf die switch zu bringen ? ich dachte heutzutage ist alles skalierbar und die entwickler müssen gar nicht so extrem viel anpassen.

    Wenn sich die Switch halbwegs gut verkauft, wird der eine oder andere Entwickler sicher ein paar Spiele für die Konsole anpassen. Gerade bei Capcom mache ich mir da weniger Sorgen.

  10. #10
    L01: Freshman
    Registriert seit
    15.06.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    Danke für die Antworten.

    Beim Zocken interessiert mich die Leistung nicht. Da kommt's mir auf den Spielspaß an. Trotzdem würde ich gerne (wie viele andere sicher auch) wissen, was nun so in der Konsole drinsteckt. Da wird man ums Warten aber erstmal nicht drumrumkommen.


    @Ccey Danke für den Link zum Video.

    @Harlock Hast Du den Link zu der Entwicklerdokumentation? Die möchte ich gerne lesen.

    @svensonic Schau mal in den Link. Da steht eine Definition.

    https://books.google.de/books?id=M4n...nition&f=false

  11. #11
    L04: Amateur Avatar von Spacecooky
    Registriert seit
    20.10.2016
    Beiträge
    141

    Standard

    Zitat Zitat von Desperado Beitrag anzeigen
    Wenn sich die Switch halbwegs gut verkauft, wird der eine oder andere Entwickler sicher ein paar Spiele für die Konsole anpassen. Gerade bei Capcom mache ich mir da weniger Sorgen.
    ich bin mir nicht sicher ob es so leicht umzusetzen ist. wäre aber natürlich schön wenn es reibungslos ginge

    um den erfolg der switch mache ich mir keine großen sorgen. wenn nintendo es nicht total verbockt wird sie sich schon gut verkaufen....meiner bescheidenen einschätzung nach zumindest^^

  12. #12
    L99: LIMIT BREAKER
    Registriert seit
    01.12.2005
    Beiträge
    37.586

    Standard

    Zitat Zitat von Desperado Beitrag anzeigen

    @Harlock Hast Du den Link zu der Entwicklerdokumentation? Die möchte ich gerne lesen.
    Nope ich habe es vor kurzem gelesen, finde es aber gerade nicht. Dazu hatte man ja die Die Fotos untersucht und es spricht afaik ziemlich alles für die 176gflops.

    Dazu passen auch alle möglichen Entwickleraussagen von damals.

    Dann dieses interview mit einem ehemaligen Ubi Entwickler, der Assassins Creed etc. auf Wii U brachte:
    http://nintendoeverything.com/former...ersia-for-wii/
    I was pretty excited by the challenge. Most people at Ubisoft didn’t think we’d be able to pull that off. All Assassin’s Creed games are very, very intense games in terms of CPU & GPU performance. Believe me, your console is pretty much at its maximum capacity when running around in a big city like Boston (or London). The WiiU was less powerful than the PS3 and XBox 360, at least on paper, so the odds weren’t on our side. Even worse: we had to make a straight port, that is no data changes, just code optimisations. It’s much cheaper to do a straight port than to downgrade all game assets.

    After about a year, we reached a point where it became obvious that we’d successfully port the game with similar performances than the 360/PS3. It was a huge success: even Nintendo engineers were surprised we made it. Life was great.
    Das spricht nicht für die 350 gflops. Die Wii U hat eine deutlich modernere GPU als PS3 und Xbox360, mehr Ram, edram. Die Spiele hätten sich damit wohl deutlicher von PS360 abgesetzt, beziehungsweise wären ports einfacher gewesen. Mit den 176gflops erreicht man bei guter nutzung Parität mit ein paar winzigen Vorteilen aufgrund der neueren Architektur, aber dafür mussten sich die Entwickler scheinbar anstrengen.
    Geändert von Harlock (24.01.2017 um 22:45 Uhr)

  13. #13
    L01: Freshman
    Registriert seit
    15.06.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von Harlock Beitrag anzeigen
    Nope ich habe es vor kurzem gelesen, finde es aber gerade nicht. Dazu hatte man ja die Die Fotos untersucht und es spricht afaik ziemlich alles für die 176gflops.

    Dazu passen auch alle möglichen Entwickleraussagen von damals.

    Dann dieses interview mit einem ehemaligen Ubi Entwickler, der Assassins Creed etc. auf Wii U brachte:
    http://nintendoeverything.com/former...ersia-for-wii/


    Das spricht nicht für die 350 gflops. Die Wii U hat eine deutlich modernere GPU als PS3 und Xbox360, mehr Ram, edram. Die Spiele hätten sich damit wohl deutlicher von PS360 abgesetzt, beziehungsweise wären ports einfacher gewesen. Mit den 176gflops erreicht man bei guter nutzung Parität mit ein paar winzigen Vorteilen aufgrund der neueren Architektur, aber dafür mussten sich die Entwickler scheinbar anstrengen.

    Das Interview, das Du verlinkt hast, liest sich wirklich so, als ob die Wii U weniger unter der Haube hat.


    Danke für den Link und die Beschreibung. Ich habe ein bisschen gestöbert und eine Seite mit Fotos und den erwähnten 176 GFlops gefunden (da wurden allerdings auch wieder die 352 beschrieben). Schau doch bitte mal, ob es diese Seite war.

    http://www.forumla.de/f-nintendo-wii...u-210031/page8

  14. #14
    L99: LIMIT BREAKER
    Registriert seit
    01.12.2005
    Beiträge
    37.586

    Standard

    Zitat Zitat von Desperado Beitrag anzeigen
    Das Interview, das Du verlinkt hast, liest sich wirklich so, als ob die Wii U weniger unter der Haube hat.


    Danke für den Link und die Beschreibung. Ich habe ein bisschen gestöbert und eine Seite mit Fotos und den erwähnten 176 GFlops gefunden (da wurden allerdings auch wieder die 352 beschrieben). Schau doch bitte mal, ob es diese Seite war.

    http://www.forumla.de/f-nintendo-wii...u-210031/page8
    Der link geht nicht und es war nicht die Seite, ich habe auch keine Dokumentation gesehen, nur Hinweise darauf, finde es auch gerade nicht um es überprüfen zu können. Ich bleibe bei den 176, es ist deutlich wahrscheinlicher bei dem was man auf Wii U gesehen hat (meist kein oder kaum Antialiasing bei 720p Spielen). Dass ports ungfähr gleichwertig (manche schlechter) und in wenigen Fällen besser waren wird an der moderneren hardware liegen.

  15. #15
    L01: Freshman
    Registriert seit
    15.06.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von Harlock Beitrag anzeigen
    Der link geht nicht und es war nicht die Seite, ich habe auch keine Dokumentation gesehen, nur Hinweise darauf, finde es auch gerade nicht um es überprüfen zu können. Ich bleibe bei den 176, es ist deutlich wahrscheinlicher bei dem was man auf Wii U gesehen hat (meist kein oder kaum Antialiasing bei 720p Spielen). Dass ports ungfähr gleichwertig (manche schlechter) und in wenigen Fällen besser waren wird an der moderneren hardware liegen.
    Ich stecke zu wenig in der Materie drin, um das umfassend beurteilen zu können. Was die Wahrheit ist, kann ich auch schlecht überprüfen. Man hat schließlich nur die Internetquellen und die sind widersprüchlich. Bei 176 GFlops würde es aber bedeuten, dass der zugrunde liegende Grafikchip der Wii U (HD 4650) um mehr als 200 GFlops beschnitten wurde. Die Konsole hatte auch eine extrem langsame CPU. Da hatten Ps3 oder X360 deutlich mehr zu bieten. GPU-seitig hätte die X360 somit fast 140 % der Wii U-Leistung. Bei der Ps3 wären es ca 110 %, aber hier hat der Cell wohl der GPU noch unter die Arme gefriffen. Vielleicht entlastete die Wii U-GPU auch den Hauptprozessor, sodass dessen geringere Leistung ausgeglichen werden konnte und die Lücke zu den anderen Konsolen geschlossen wurde.
    Ich kann mir auch schlecht vorstellen, dass mit modernerer Hardware trotz merklich weniger Leistung die gleichen oder teils bessere Ergebnisse erzielt werden. Bessere Möglichkeiten hin oder her. Zumal Ps3 und X360 die Spiele bei vermeintlich besserer Leistung oft in Sub-HD berechneten. Wie schon geschrieben, ich bin nur Laie, aber das kommt mir seltsam vor.

    Ich wollte aber weniger über die Wii U und mehr über Switch diskutieren...

  16. #16
    L12: Crazy Avatar von DeCnJackZ
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    2.233

    Standard

    Die Switch ist eine HighTech-Hybridkonsole. Recht viel mehr Leistung geht momentan wahrscheinlich gar nicht.
    Sie scheint trotzdem mehr drauf haben wie die WiiU.
    Und mehr muss man nicht wissen.
    Man kann die Switch nur mit anderen Hybridkonsolen vergleichen. Alles andere wäre reinster Bullshit.
    Wer die Leistung der Switch mit PS4/XBO/WiiU vergleicht, der begreift eigentlich gar nicht was die Switch ist.

  17. #17
    L99: LIMIT BREAKER
    Registriert seit
    01.12.2005
    Beiträge
    37.586

    Standard

    Zitat Zitat von Desperado Beitrag anzeigen
    Ich stecke zu wenig in der Materie drin, um das umfassend beurteilen zu können. Was die Wahrheit ist, kann ich auch schlecht überprüfen. Man hat schließlich nur die Internetquellen und die sind widersprüchlich. Bei 176 GFlops würde es aber bedeuten, dass der zugrunde liegende Grafikchip der Wii U (HD 4650) um mehr als 200 GFlops beschnitten wurde. Die Konsole hatte auch eine extrem langsame CPU. Da hatten Ps3 oder X360 deutlich mehr zu bieten. GPU-seitig hätte die X360 somit fast 140 % der Wii U-Leistung. Bei der Ps3 wären es ca 110 %, aber hier hat der Cell wohl der GPU noch unter die Arme gefriffen. Vielleicht entlastete die Wii U-GPU auch den Hauptprozessor, sodass dessen geringere Leistung ausgeglichen werden konnte und die Lücke zu den anderen Konsolen geschlossen wurde.
    Ich kann mir auch schlecht vorstellen, dass mit modernerer Hardware trotz merklich weniger Leistung die gleichen oder teils bessere Ergebnisse erzielt werden. Bessere Möglichkeiten hin oder her. Zumal Ps3 und X360 die Spiele bei vermeintlich besserer Leistung oft in Sub-HD berechneten. Wie schon geschrieben, ich bin nur Laie, aber das kommt mir seltsam vor.

    Ich wollte aber weniger über die Wii U und mehr über Switch diskutieren...
    Wie gesagt kann man gflops nicht einfach vergleichen, der Vita würde man auch mehr als 28 (?) zutrauen. Nvidiakarten schaffen mit weniger gigaflops die gleiche leistung wie stärkere AMD Karten (zumindest in den letzten Jahren). Die Wii U CPU war natürlich langsamer, dafür aber out of order und in manchen Bereichen besser, was die Sache wohl etwas entschärfte. Auf der Wii U liefen auch einige 3rd Partygames in Sub HD. Hätte die Wii U wirklich 350gflops udn das mit der moderneren hardware, die ports würden besser aussehen.

    Wenn man meint modernere Technik würde nichts ausmachen und darauf beharrt, dass die Wii U 350gflops hat, dann würde Breath of the Wild nur deutlich kastriert im Handheldmode der Switch laufen (der auf 160gflops geschätzt wird). Fakt ist zumindest, dass es im mobile Modus klasse läuft und klasse aussieht.

    Was die Switch anbelangt gibt es wohl erstmal nicht mehr viel zu diskutieren. Eurogamer hat die Taktraten geleakt und wir wissen, dass in den Devkits ein X1 war. Möglich ist natürlich, dass nin ne kleinere Fertigung nutzt, mehr (oder weniger ) Cudacores verbaut hat, die A57 kerne durch andere ersetzt hat oder deren zahl geändert hat, aber das sind reine Spekulationen. Dazu gibts die 4GB Ram (angeblich 3 für Spiele), einen starken Akku (4310mAh), HD Rumble (vermutlich von Miraisens) und weitere "Gimmicks". Spannender als die Zahlen werden die Spiele.

    Ich finde Mario Odyssey hat einige nette Effekte, die ich so nicht auf der Wii U gesehen habe (der "gefrorene" Sand, das Eis, überhaupt einige Oberflächeneffekte), Arms sieht sauberer aus als die meisten Wii U Games und irgendwie "moderner". Der Rest des frühen Lineups sind fast nur Ports, die in unterschiedlichen aber immer höheren Auflösungen laufen, als die Wii U.

  18. #18
    L06: Relaxed
    Registriert seit
    20.10.2016
    Beiträge
    403

    Standard

    Zitat Zitat von Harlock Beitrag anzeigen
    Wie gesagt kann man gflops nicht einfach vergleichen, der Vita würde man auch mehr als 28 (?) zutrauen.
    Hier gibt es aber Leuchten, die behaupten dass die Switch nur über die doppelte Vita Power verfügt

    Zitat Zitat von Harlock Beitrag anzeigen
    Was die Switch anbelangt gibt es wohl erstmal nicht mehr viel zu diskutieren. Eurogamer hat die Taktraten geleakt und wir wissen, dass in den Devkits ein X1 war. Möglich ist natürlich, dass nin ne kleinere Fertigung nutzt, mehr (oder weniger ) Cudacores verbaut hat, die A57 kerne durch andere ersetzt hat oder deren zahl geändert hat, aber das sind reine Spekulationen.
    http://www.neogaf.com/forum/showthre...#post228608213

    Vielleicht ja doch nicht?
    Aber irgendwie doch sehr unwahrscheinlich, da selbst Nvidia auf den X1 zurückgreift.

  19. #19
    L15: Wise Avatar von Bomberman82
    Registriert seit
    07.10.2009
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    8.046

    Standard

    Zitat Zitat von DeCnJackZ Beitrag anzeigen
    Die Switch ist eine HighTech-Hybridkonsole. Recht viel mehr Leistung geht momentan wahrscheinlich gar nicht.
    Sie scheint trotzdem mehr drauf haben wie die WiiU.
    Und mehr muss man nicht wissen.
    Man kann die Switch nur mit anderen Hybridkonsolen vergleichen. Alles andere wäre reinster Bullshit.
    Wer die Leistung der Switch mit PS4/XBO/WiiU vergleicht, der begreift eigentlich gar nicht was die Switch ist.
    Leider ist das heutzutage Gang und gebe mit der Videospielindustrie, während Nintendo sich mit den Hardwarespecs immer zurückhält feuert man bei Sony und Microsoft aus allen Rohren und sagt gleich bei der Ankündigung welche Hardwarespecs drinne ist. O.k. bei MS war ein wenig zuviel TV, TV, TV, drinne aber Leute erwarten das ja schon heutzutage.

    Mir sind die Hardwarespecs auch wumbe, wenn Entwickler nicht in der Lage sind diese auch auszunutzen.
    http://s14.directupload.net/images/140524/aueodv8e.jpg

  20. #20
    L99: LIMIT BREAKER
    Registriert seit
    01.12.2005
    Beiträge
    37.586

    Standard

    Zitat Zitat von Bomberman82 Beitrag anzeigen
    Leider ist das heutzutage Gang und gebe mit der Videospielindustrie, während Nintendo sich mit den Hardwarespecs immer zurückhält feuert man bei Sony und Microsoft aus allen Rohren und sagt gleich bei der Ankündigung welche Hardwarespecs drinne ist. O.k. bei MS war ein wenig zuviel TV, TV, TV, drinne aber Leute erwarten das ja schon heutzutage.

    Mir sind die Hardwarespecs auch wumbe, wenn Entwickler nicht in der Lage sind diese auch auszunutzen.
    Nintendo bringt hier nen Hybriden, selbst wenn die Hardware für nen Handheld absolut gigantisch wäre, mit Pascal und A72 Cores, am Ende würden die Leute doch nur die Rohdaten vergleichen ohne sie zu verstehen. Selbst wenn Switch nun 600+gflops hätte, es würde auf dem papier absolut gegen die PS4 abstinken, es kann gar nicht anders und liegt in der Natur der Sache, egal wie beeindruckend es für nen Handheldhybriden wäre/ist. 4gb Ram sind für nen handheld auch gut, recht viel mehr gar nicht möglich in dem preisrahmen, die alternde konkurrenz protzt mit 8, reine Daten nehmen keine Rücksicht auf den Formfaktor.

    Am Ende zählen die Spiele und dass ich ein Zelda breath of the Wild, ein Mario Odysey und ein Xenoblade 2 unterwegs weiterspielen könnte ist imo beeindruckend genug. Wer high end Grafik für zu Hause sucht ist fehl am platz, ich denke aber dass die meisten Spieler der Switch die weniger beeindruckende Grafik durch den Formfaktor eher verzeihen werden als der Wii U und wenn am Ende das Lineup stimmt

    @MrBlonde: Habe mir die Diskussion durchgelesen, wäre schon nett, ich hoffe aber nicht darauf. Wäre aber lustig wenn der chinesische Leak doch stimmte.

  21. #21
    L08: Intermediate Avatar von Billy
    Registriert seit
    29.04.2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    877

    Standard

    Zitat Zitat von Bomberman82 Beitrag anzeigen
    Leider ist das heutzutage Gang und gebe mit der Videospielindustrie, während Nintendo sich mit den Hardwarespecs immer zurückhält feuert man bei Sony und Microsoft aus allen Rohren und sagt gleich bei der Ankündigung welche Hardwarespecs drinne ist. O.k. bei MS war ein wenig zuviel TV, TV, TV, drinne aber Leute erwarten das ja schon heutzutage.

    Mir sind die Hardwarespecs auch wumbe, wenn Entwickler nicht in der Lage sind diese auch auszunutzen.
    Das ist nicht nur heute gang und gebe. Das war schon immer so und hat Nintendo auch gemacht. Bis sie anfingen viel schwächere Hardware als die Konkurrenz zu verbauen.

  22. #22
    L20: Enlightened Avatar von TheGame
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    23.717

    Standard

    Minimal besser als die WiiU behaupte ich mal. Was traurig ist 2017.

  23. #23
    L15: Wise Avatar von impuls100
    Registriert seit
    01.03.2010
    Ort
    altes Kaiserreich
    Beiträge
    7.959

    Standard

    Zitat Zitat von TheGame Beitrag anzeigen
    Minimal besser als die WiiU behaupte ich mal. Was traurig ist 2017.
    Ach...hier redest Du ja ganz anders
    Eat clean, train dirty!!!!

  24. #24
    L20: Enlightened Avatar von TheGame
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    23.717

    Standard

    Zitat Zitat von impuls100 Beitrag anzeigen
    Ach...hier redest Du ja ganz anders
    Nö, ich wünschte mir mehr Leistung, kann es aber auch Logisch sehen, dass hierbei nicht mehr Möglich war.

  25. #25
    L13: Maniac Avatar von svensonicZ
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    3.115

    Standard

    Zitat Zitat von Harlock Beitrag anzeigen
    Nope ich habe es vor kurzem gelesen, finde es aber gerade nicht. Dazu hatte man ja die Die Fotos untersucht und es spricht afaik ziemlich alles für die 176gflops.

    Dazu passen auch alle möglichen Entwickleraussagen von damals.

    Dann dieses interview mit einem ehemaligen Ubi Entwickler, der Assassins Creed etc. auf Wii U brachte:
    http://nintendoeverything.com/former...ersia-for-wii/


    Das spricht nicht für die 350 gflops. Die Wii U hat eine deutlich modernere GPU als PS3 und Xbox360, mehr Ram, edram. Die Spiele hätten sich damit wohl deutlicher von PS360 abgesetzt, beziehungsweise wären ports einfacher gewesen. Mit den 176gflops erreicht man bei guter nutzung Parität mit ein paar winzigen Vorteilen aufgrund der neueren Architektur, aber dafür mussten sich die Entwickler scheinbar anstrengen.
    Also kann man Ports auf schlechterer Hardware ohne downgrade realisieren, wenn die verbauten Teile moderner sind? Die Leistung auf dem Papier ist anscheinend nicht die Antwort für alles.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •